Der große deutsche PK-Index

Bereits 1969 schlüpfte Donald Duck in die Rolle des Phantomias (italienisch: "Paperinik"), um seinen nicht gerade feinfühligen Verwandten und Freunden endlich einmal all ihre Gemeinheiten heimzuzahlen. Im Laufe der Jahre wurde aus dem Rächer ein echter Held, der Nacht für Nacht über das Wohl der Stadt wacht und Entenhausens Unterwelt das Fürchten lehrt.

Als die Phantomias-Geschichten allmählich an Popularität verloren und den Autoren langsam, aber sicher die Ideen ausgingen, schlossen sich einige junge Künstler zusammen und gründeten das PkTeam – eine Gruppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hatte, der Figur Phantomias mit unkonventionellen Geschichten neues Leben einzuhauchen. Als Inspiration dienten unter anderem amerikanische Superheldencomics.

So entstand 1996 unter dem Namen "Paperinik New Adventures" ("PKNA") die erste Albenreihe des "neuen Phantomias" (italienisch: "PK", gesprochen "Pikappa", als Abkürzung für "PaperiniK").
Die Abenteuer des neuen Phantomias spielen in einem futuristischen Entenhausen, das nicht mehr viel mit der Welt der klassischen Duck-Geschichten gemein hat. Hier trifft Phantomias auf künstliche Intelligenzen, außerirdische Lebensformen, zeitreisende Droiden ...
Die Themen und Erzählstrukturen dieser neuen Geschichten waren deutlich komplexer und actionlastiger als in anderen Disney-Comics und zeichneten sich zudem durch eine stärkere Kontinuität zwischen den einzelnen Kapiteln aus. Auch vor gängigen Disney-Tabus wie dem Thema Tod schreckten die Autoren nicht zurück.
Auf PKNA folgten mehrere Haupt- und Nebenreihen, in denen das Universum des neuen Phantomias entweder weiter ausgebaut oder komplett neu erfunden wurde.

Bereits im Jahr 1996 erschien eine deutschsprachige PKNA-Heftreihe unter dem Namen "Phantomias", welche aber nach nur neun Ausgaben wieder eingestellt wurde. Aus lizenzrechtlichen Gründen konnte die allererste Geschichte "Evroniani" nicht abgedruckt werden.
1999 startete der Ehapa-Verlag einen zweiten Veröffentlichungsversuch mit der Softcover-Albenreihe "Phantomias" (oftmals als "Phantomias Prestige" bezeichnet). Auch diese Reihe wurde nach dem Druck des 14. Bandes eingestellt. Zusätzlich erschien eine limitierte Schwarzweiß-Ausgabe des Kapitels "Evroniani" unter dem Titel "Wie alles begann".
2005 wurden drei bereits in Deutschland erschienene PKNA-Kapitel im neunten Band der "Bild Comic-Bibliothek" abgedruckt.
Von 2012 bis 2020 wurden alle PKNA-Geschichten chronologisch in der Reihe "Lustiges Taschenbuch Premium" veröffentlicht. Hier sind erstmals auch die PKNA-Nebenkapitel in deutscher Sprache abgedruckt worden.
In den Jahren 2020 und 2021 erschienen im LTB Premium sämtliche Kapitel der PKNA-Nachfolgereihe "PK²".

Auf dieser Website sind alle Geschichten aufgelistet, die dem PK-Universum angehören. Alle noch nicht in Deutschland erschienenen Geschichten werden mit einer blasseren Schrift dargestellt.